Pontiac Firebird & Chevrolet Camaro

ForumF-Body des MonatsF-Power MagazinF-Body Fan Shop

NeuigkeitenNewsletterF-Body F.A.Q.GenerationenLegendsExcitementTechnikDownloadsGästebuchMeetingsWerbepartnerLinksF-Body.at Impressum

Neuigkeiten  +++ 6 YEARS OF F-BODY AUSTRIA - SIX YEARS OF THUNDER +++


30.5.2011 - Mehr Klarheit nach vielen Jahren von F-Body.at

Liebe F-Body.at Freunde! Nach längerer Zeit möchte ich mich mit offenen Worten bei euch melden. Die meisten wissen nicht das ich diese Webseite und das Forum seit nun 7 Jahren alleine verantworte. Man kann sagen als ein 1-Mann US-Car Club wo dadurch alle Aufgaben wie auch das organisieren des jährlichen Meetings in einer nämlich meiner Person zusammen kommen.

Eine Veranstaltung dieser Art fordert eine Vorbereitung von mindestens 6 Monaten und wie ihr wisst habe ich es Dank des tüchtigen und F-Body Austria Teams auch öfters unter 3 Monaten geschafft.  Zusätzlich mussten wir immer einen neuen Standort suchen und vieles neu planen, jedes Jahr! Dann gab es so gut wie jedes Monat eine Ausfahrt oder etwas anderes. Es gibt keinen US-Car Club in Österreich der das immer so durchgezogen hat. Das ging nur aus Liebe zum amerikanischen Auto. Es hat mir schon einiges abverlangt und diese Zeit ging nicht spurlos vorüber aber ich möchte sie auch nicht missen!

Durch den grossen Aufwand mit der Seite und den ganzen kleinen wie grossen Treffen fehlte mir m/ein F-Body immer weniger bis garnicht mehr.  Was auch nicht der Sinn davon sein sollte aber leider ergab es sich durch diesen Kreislauf eben nicht anders. Wenn man jahrelang und fast täglich damit beschäftigt ist braucht man Abstand um sich wieder darin finden zu können. Wie schon länger angekündigt ist für mich nun doch die Zeit gekommen etwas Pause zu machen und meine anderen Zeile umzusetzen. F-Body.at brachte mich weit über den Traum meines Traumautos hinaus. Danke US-Car Freunde.

Wir blicken auf eine langjährige und erfolgreiche Geschichte zurück. Als ich 2004 mit dieser Seite begonnen habe wollte ich den österreichischen Camaro und Firebird Fans ein Zuhause geben, als vielen Leuten die Bezeichnung "F-Body" noch gar kein Begriff war, hat es sich über die Jahre, selbst in der US-Car Szene zu einer Art eigenen Marke entwickelt. Das ging nur durch die Liebe zu den Autos und ich hoffe das ich immer ein guter Gastgeber war. Ich seh' euch allesamt Revue passieren..


F-Body Austria Years of Thunder (HD) - Unbedingt in HQ Qualität ansehen

.. wenn wir wissen, das wir F-Body Austria heissen!


Chevrolet Camaro 5 Neuigkeiten - Der ZL1 ist zurück, 45 Jahre Camaro Sondermodell und 2012 Erneuerungen

Der legendäre ZL1 Camaro erschien 1969, er hatte einen Aluminium V8 mit 7 Liter Hubraum und schöpfte je nach Abstimmung zwischen 550 und 580 PS, offiziell wurde er "nur" mit 425 PS angegeben. Nachdem es eine Corvette mit 7 Liter Hubraum gab, warum nicht einen Camaro und warum nicht stärker? Eine berechtigte Frage, dachten sich damals ein paar Autohändler in Amerika, taten sich zusammen und gaben diesen Sonderauftrag bei General Motors auf, was zu dieser Zeit noch möglich war. GM war es damals wichtig durch diese Sonderwünsche zustätzlich mehr Geld einzunehmen. Trotzdem durften nur Eingeweihte von diesem Camaro Biest wissen. Es wurden gleich wie das legendäre Autojahr nur 69 Stück davon gebaut.


1969 Camaro ZL1 - Aussen V6 Optik und unter der Haube die Hölle

Er kostete ohne Optionen noch das doppelte eines Camaro SS mit guter Ausstattung und durch den hohen Peis wurden die letzten Exemplare erst bis in die 70er Jahre verkauft. Er hatte einen stolzen Verbrauch von 48 Liter auf 100 km, benötigte knapp 5 Sekunden auf 100 km/h und war der stärkste Serien-Camaro den Chevrolet jemals baute, stärker als jede Corvette. Der Wert liegt heute zwischen 500.000 und 750.000 US Dollar. Einen Ferrari F40 bekommt man schon um 300.000 US Dollar.


2012 Camaro ZL1 - 20" Felgen und klappengesteuerte Abgasanlage für mehr Sound

Nach gut über 40 Jahren ist der ZL1 als High Performance Camaro wieder zurück. General Motors liefert ihn nächstes Jahr 2012 auch ohne Sonderwunsch mit 550 PS aus. Der Motor kommt von der Corvette ZR1 mit 6,2l Kompressor, nur das dieser in der Corvette nicht LSA sondern LS9 heisst und mit 647 PS fast 100 PS mehr leistet.  Im neuen Cadillac CTS-V bringt der LSA sogar 564 PS. Ist das der Sinn die Legende auferstehen zu lassen? Damit wird der ZL1 nicht wie sein Vorgänger den Ruf als schnellsten jemals von Chevrolet gebauten Camaro so gerecht. Scheinbar suchte man nur schnell eine Antwort auf den Mustang Shelby GT 500 mit 540 PS aber dafür hätte man den Camaro auch als Z28 aus der Versenkung holen können.

Immerhin kann man sich an 750 NM Drehmoment und ZR1 Fahrwerk mit Brembo Bremsanlage erfreuen. Der Peis liegt bei unschlagbaren 49.000 US Dollar. Wenn man kurz vergisst das man in Österreich lebt wären das 35.000 Euro, ein Traum der leider ein Traum bleiben wird. Um das Geld wird man hier nicht einmal das Basismodell bekommen. Falls überhaupt denn wie aussieht kommt nur die V8 SS1 Version um 59.000 Euro diesen Herbst zu die Chevrolet Händler zu uns nach Europa.


2012 feiert Chevrolet neben dem ZL1 auch das 45 jährige Jubiläum des Camaros

Die Special Edition zum 45 jährigen Jubiläum des Camaros ist jetzt schon in Amerika mit Karbonmetallic Lackierung und Spezialdekor erhältlich. Das Sondermodell hat alles was sich im Camaro 2010 finden wird. Das heisst ein neues Lenkrad, neue Armaturen, einen neuen Heckspoiler und Xenon-Scheinwerfer wie eine Rückfahrkamera den man zusätzlich als Rückspiegel verwenden kann. Der 3,6l V6 ist um fast 10 kg leichter und leistet an die 323 PS. Die SS Version erhält durch die Entwicklung des ZL1 ein neu abgestimmtes Fahrwerk und neue Querstreben wie 20 Zoll Leichtmetallfelgen mit einer Bereifung von 245/45 vorne und 275/40 hinten. Schade das GM nicht ein ZL1 Sondermodell auf 45 Stück limitiert mit LS7 von der Corvette Z06 auf den Markt bringt! Man kann sich nach 40 Jahren wieder mal die Frage stellen, warum auch nicht einen Camaro mit 7 Liter V8?

Mehr Bilder kommen ins F-Power Magazin!


Bild des Jahres 2010 - Pontiac Firebird mit Sexy Car Wash Girls am 6. F-Body.at Amercian Sportscar Meeting

Das neue Jahr beginnen wir mit dem Bild des Jahres 2010 von Mitglied "BigMike" aus unserem Forum! Es entstand letztes Jahr am 6. F.Body.at Amercian Sportscar Meeting, nachdem 2010 auch das letzte Jahr von Pontiac war ist es ein Grund mehr damit in das neue Jahr zu starten. Pontiac forever. An dieser Stelle vielen Dank an Michael alias "BigMike" der immer viele Fotos gemacht und sie auch nach den Treffen den einzelnen Mitgliedern zugesendet hat. Seine Bilder sind immer eine Bereicherung.



Mehr von seinen beeindruckenden Fotos findet ihr auf seiner Foto Webseite:

bigmikeattt.deviantart.com


Für die ganzen Neuigkeiten vom Jahr 2010 klicke bitte hier >>>