Pontiac Firebird & Chevrolet Camaro

ForumF-Body des MonatsF-Power MagazinF-Body Fan Shop

NeuigkeitenNewsletterF-Body F.A.Q.GenerationenLegendsExcitementTechnikDownloadsGästebuchMeetingsWerbepartnerLinksF-Body.at Impressum

Alle offiziellen Fakten des Chevrolet Camaro Coupe 2010


Chevrolet Camaro Coupe 2010

Seit Montag den 13. Oktober 2008 kann man das 2010 Camaro Coupe schon vorbestellen. Obwohl das Camaro Coupe schon 2009 zu bekommen ist wird es als 2010 Modelljahr angeboten. Im Gegensatz zum neuen Dodge Challenger wird 2011 eine Convertible Version am Markt erhältlich sein. Anfang November wurden 6000 Camaros bei GM vorbestellt und nach 3 Monaten sind es über 10,000 Stück. Bis November wurden zu 84% SS Camaros mit V8 bestellt aber jetzt sind es mehr LT/LS Camaros mit V6 die bestellt wurden. Kein Wunder den V8 (L99) mit Zylinderabschaltung bekommt man bis auf das Soundsystem nur ohne Vollausstattung.  Wenn man die allerdings möchte sie beim V6 zu ordern! Beim stärkeren V8 (LS3) ist die Vollausstattung gnadenlos komplett dabei. Die Standard Ausstattung bietet für den Normalverbraucher aber auch eine Menge


Nach 7 Jahren ist Camaro in der 5. Generation wieder auf der Strasse zurück

Der Camaro hätte Mitte Februar im kanadischen GM Werk Oshawa in Produktion gehen sollen aber das wurde wegen einer Verzögerung um 1 Monat auf den 16. März 2009 verschoben. Voraussichtlich werden Mitte 2009 die ersten Camaros in Amerika unterwegs sein. Die Umsetzung vom offiziellen Konzept bis zur Produktion dauerte fast 3 Jahre und der Serien Camaro blieb sehr Nahe am Konzept. Im Jahre 2002 ging der letzte Camaro (wie Firebird) vom Band und nun ist der Camaro nach 7 Jahren wieder zurück in Serie. General Motors gibt den Leuten endlich wieder das war sie sich von ihnen wollen.

 

Chevrolet Camaro Coupe 2011 Abmessungen


Chevrolet Camaro Coupe 2010 Hersteller Spezifikationen

Länge: 4836mm - Breite: 1918mm Höhe: 1377mm - Leergewicht: 1700 bis 1800 kg (je nach Ausstattung)

Radstand: 2852mm Spurbreite vorne: 1618mm Spurbreite hinten: 1628 mm / 1618 mm (V8)

Gewichtsverteilung:  52/48 (vorne/hinten)

Motoren:

DIVVT LLT Aluminium V6 Motor mit 3,6 Liter Hubraum, 300 PS bei 6400U/min, 370 NM bei 5200 U/min

LS3 Aluminium V8 Motor mit 6,2 Liter Hubraum, 426 PS bei 5900U/min, 553 NM bei 4600 U/min 

L99 Aluminium V8 Motor mit 6,2 Liter Hubraum, 400 PS bei 5900U/min, 535 NM bei 4400 U/min

 Kofferraum: 320 Liter Tankinhalt: 72 Liter  Motoröl:  7.2 Liter (V6 3.6l LS/LT) / 8.5 Liter (V8 6,2l SS)

Bremsen V6 (LS/LT) vier 315mm Scheibenbremsen mit ABS und Zwei Kolben Bremssättel
Bremsen V8 (SS): vier 365mm Scheibenbremsen mit ABS und Brembo Vier-Kolben Bremssättel

Fahrwerk vorne: Einzelradaufhängung, Doppelquerlenker, Schraubenfedern mit Gasdruckstoffdämpfer

Fahrwerk hinten: Einzelradaufhängung (Mehrlenkerachse), Schraubenfedern mit Gasdruckstoffdämpfer



Der Sicherheitskäfig und die Airbags schützen die Insassen bei Unfällen

Der Camaro bliebt das typische Muscle Car mit zwei Türen, Frontmotor, Heckantrieb und vier Sitze! Wie es schon 1967 als Mustang Konkurrent üblich war. Auch 40 Jahre später geht der Konkurrenzkampf mit Ford wieder weiter! Nach so langer Zeit mischt dafür der neue Dodge Challenger der 2006 zeitgleich wie der Camaro ebenfalls als Konzept vorgestellt wurde auch wieder am Markt mit. Als offizieller dritter Konkurrent gab GM den Nissan 350Z an, der allerdings in der Basisversion 10,000 $ mehr als der Camaro kostet. Auch hier schreibt Chevrolet den guten alten amerikanischen Verkaufs-Slogan "Viel Auto um wenig Geld" gross! Aussen wie Innen hat er viele Designmerkmale früherer Camaro-Modelle der ersten 1. Generation und eine umfangreiche Innenausstattung. Innen reichen die Farben von Schwarz, Beige, Grau bis zu einer speziellen Inferno Orange Ausführung. Optional gibt es die Ambiente Beleuchtung mit LED-Technologie die das Interieur zum strahlen bringt.


Inferno Orange Innenausstattung mit hochwertiger und oranger Naht als Sonderzubehör

Im Gegensatz zum Mustang verfügt der Camaro (wie der Challenger) über eine hintere Einzelradaufhängung und basiert wie z.B. der letzte Pontiac GTO (2004 bis 2006) auf der neuen Zeta Plattform von General Motors. Die Starrachse der F-Body Plattform hat hier ausgedient und das war eigentlich schon lange nötig. Der Camaro ist von daher technisch ein Z-Body. Aber nicht mit Leib und Seele. Von der Seele ist der Camaro der 5. Generation wie seine Vorgänger ein "F-Body" bei den Fans.


Der dezente Heckspoiler ist beim SS (V8) standardmässig und beim V6 nur mit RS Option erhältlich

Kommen wir zu den 5 verschiedenen Chevrolet Camaro 2010 Modellvarianten: 1LS, 1LT, 2LT, 1SS,  2SS von den 3 Camaro LS, LT, SS Modellen. Wenn man LS oder LT hört denkt man als General Motors Fan sofort an die beiden LS1 oder LT1 V8 Motoren aber so ist es nicht. Den V8 gibt es nur als SS Modellausführung und den V6 nur beim LS und LT Modell.

LS Camaro:

Die 1LS Basisversion verfügt über den 3,6l (LTT) DI VVT Alu-V6 mit 300 PS (370 NM), 6-Gang Getriebe oder 6-Gang Automatik Hydra-Matic Getriebe, Retro 18 Zoll Stahlfelgen mit 245/55/18 Ganzjahres Bereifung. Fussmatten gibt's erst mit Aufpreis und sonst kann man bei dieser Version leider nichts von sogenannten Sonderzubeöhr dazu bestellen.


Ein starker V6 der 3,8l V6 Vorgänger hatte "nur" knapp 200 PS und der 3,4l V6 150 PS

Camaro 2010 Standard: 4 Scheibenbremsen mit ABS, ESP (StabiliTrak) mit Traktionskontrolle, Reifendruck Überwachung, 6-fach Airbag, Klimaanlage, XM Satellite/AM/FM Radio mit MP3, Auxiliary Audio Input und Aussentemperatur Anzeige, Remote Türöffner, elektrische Fensterheber, verchromte Auspuffendrohre, Servolenkung, höhenverstellbares Lenkrad (wie ein und ausfahrbar), Tempomat,  LATCH Kindersitz System, beheizbare Heckscheibe, Diebstahlschutzsystem Passkey® III, integrierter Reifenschutz (Dichtmittel) mit Inflator Kit und 1 Jahr On-Star Safe Service.

Der Preis für die 1LS Standardausführung beträgt: 22,995,- (US Dollar)

Leergewicht: 1718 kg mit AISIN AY6 manuellen 6-Gang Getriebe
Leergewicht: 1713 kg  mit 6L50 6-Gang Automatik Getriebe

LT Camaro:

Die 1LT Version verfügt zusätzlich über vordere Nebelscheinwerfer, einen 6-fach verstellbaren Fahrersitz, Sportsitze (Stoff) mit integrierter Tasche, Fussmatten und lackierte 18 Zoll Alufelgen mit 245/55/18 Ganzjahres Bereifung. Als Aufpreis sind natürlich polierte 19 Zoll Alufelgen mit 245/50/19 Ganzjahres Bereifung erhältlich aber dazu mehr bei der 2LT Version!

Der Preis der 1LT Version beträgt: 24,630,- (US Dollar)

Kurz gesagt hat die 2LT Version alles von der Ausstattung was bei der 1LT  Version einzeln nur als Aufpreis erhältlich ist. Das reicht von einer Boston Sound System Anlage mit 245 Watt und 9 Lautsprechern, 3-Speichen Leder-Lenkrad mit PDIM (Audio Bedienknöpfen), Remote Motorstarter (nur bei Automatik), Bluetooth Anschluss, USB Anschluss, Gepäcknetz, Auto-Dimm Innenspiegel, elektrisch verstellbare und beheizbare Aussenspiegel in Wagenfarbe, Beheizbare Sitze vorne, Leder-Innenausstattung, Fernbedienung für Garagentüröffner, DIC (Driver Information Center) mit Kompass, Leder Schaltknauf, 4 Zusatzinstrumente in der Mittelkonsole (wie bei der 1. Gen.) bis zu 19 Zoll Alufelgen auf 245/50/19 Ganzjahres Bereifung.

Der Preis der 2LT Version beträgt: 27,330,- (US Dollar)

Leergewicht: 1700 kg mit AISIN AY6 manuellen 6-Gang Getriebe
Leergewicht: 1705 kg mit 6L50 6-Gang Automatik Getriebe

SS Camaro:

Der legendäre SS ist zurück und hier findet sich auch der V8 und das in zwei Versionen. SS steht für Supersport und Sportlichkeit wird bei dieser Camaro Version traditionsbewusst gross geschrieben. Der SS hat ein sportlicheres 6-Gang Getriebe und ein verstärktes 6-Gang Automatik Getriebe zur Auswahl. Zum stehen kommt er wie ein Porsche durch eine Bremo Bremsanlage mit 4-Kolben Bremssättel. Die 1SS Version ist mit dem L99 Alu V8 6,2l ausgestattet. Der L99 verfügt über die ökonomische Zylinderabschaltung (Active Fuel Management) und liefert 400 PS.


Beim V8 gibt es optional wie beim V6 mit farblich verschiedenen Motorabdeckungen

Wenn man es kompromissloser möchte kann man bei der 2SS Version auf den 6,2l LS3 Alu V8 der Corvette mit 422 PS zurückgreifen. So ganz kompromisslos ist die stärkere SS2 Version für Motorsport Fans allerdings nicht. Diese Version gibt es nur mit der 2LT Vollausstattung. Bei der 1SS Version kann man nur das Sound System ordern. Dafür gibt es aber sonst noch viele Zusatzoptionen die als Sonderzubehör erhältlich sind dazu weiter unten mehr.


Den vorderen Lufteinlass findet man nur beim V8 und ist an der Z06 Corvette angelehnt

Die 1SS Version ist wie die 1LT Version ausgestattet aber man kann nichts von der 2LT Ausstattung ausser das Boston Sound System als Aufpreis dazu ordern. Dafür verfügt diese Version über den 6,2l L99 Alu-V8 mit 400 PS (535 NM) mit Zylinderabschaltung (Active Fuel Management), 6-Gang Getriebe oder 6-Gang Automatik Hydra-Matic Getriebe, Brembo Bremsanlage mit 4-Kolben Bremssättel, SS Embleme am Kühlergrill/Heck wie  im Innenraum und an den Sitzen, Chevrolet Einstiegsleisten, Heckspoiler, polierte 20 Zoll Alufelgen (Sterling Silver) mit 245/45 und 275/40 (hinten) Sommer Bereifung.

Der Preis der 1SS Version beträgt: 30,995,- (US Dollar)

Die 2SS Version verfügt alles der 1SS Version, sie unterscheidet sich nur durch den stärken 6,2l LS3 Alu V8 mit 422 PS (553 NM) wohl gemerkt ohne Zylinderabschaltung und bietet ausnahmslos jede Option der 2LT Ausstattung. Es stellt das Spitzenmodell des Camaros da. Natürlich kann man auch noch beim SS optional das RS Appearance Package dazu bestellen.

Der Preis der 2SS Version beträgt: 34,180,- (US Dollar)

Leergewicht: 1755 kg mit TR 6060 manuellen 6-Gang Getriebe
Leergewicht: 1779 kg mit 6L80 6-Gang Automatik Getriebe

Verfügbare Farben beim 2010 Chevrolet Camaro Coupe:
 

Sonderzubehör:

Das Sonderzubehör bietet alles was das Herz eines klassischen Camaro Fans begehrt und auch sehr viel neues. Targadächer sind hier nicht zu finden aber dafür ein elektrisches Sonnendach was sich leider nicht im Dach versenkt sondern hinten über das Dach ausfährt wenn man es öffnet. Dafür finden sich die berühmten Rally Streifen oder die legendären Camaro Dekorstreifen an der Seite und an der Motorhaube wieder. In Weiss, Schwarz, Silber, Orange und Grau Metallic.


Die Rally Streifen gehen wie bei der 1. Generation über Motorhaube und Kofferraumdeckel

Normal lautet das Motto "Hubraum statt Spoiler" aber der neue Camaro bietet beides. Das heisst auf Wunsch gibt es ein Rundum Bodykit mit Front Spoiler, Seitenschweller und einen speziellen Heck Diffuser. Diesen kosmetischen Schritt muss GM  bei den Kids eine Option gegen japanische Konkurrenten zu haben und das ab Werk. Zu heutigen Zeit kann man es von daher ruhig durchgehen lassen, mal sehen wie es sich verkauft. Für die Aerodynamik hat es laut GM einige Vorteile.


Ground Effects Bodykit mit "Hockey" Dekorstreifen und 21" Felgen ohne High Wing Spoiler



Bei F-Body.at bekommt ihr diese Bilder von GM als erster zusehen!


Natürlich kann man die Dekorstreifen miteinander kombinieren

Ein zweiter hochwertiger Kühlergrill steht ebenfalls zur Auswahl. Das Ground Effects Kit kann man mit einem High Wing Heckspoiler kombinieren, das ist leider nicht der typische Camaro Spoiler der steil nach oben ragt wie bei der 2. Generation aber wie es aussieht ist genau so einer als "Blade Spoiler" geplant, was will das Camaro Herz mehr.


Das Ground Effects Kit sorgt laut GM für einen maximalen Anpressdruck an der Front

Wer noch grössere Felgen möchte kann zwischen 21 Zoll Alufelgen komplett in Schwarz oder mit schwarzen Akzenten auswählen. Für die Optik gibt es auch noch ein Sonderlack in Juwel Rot, ein verchromter Tankdeckel und farblich abgestimmte Motorabdeckungen. Von so vielen Optionen konnte man bei der 4. Generation nur träumen. Ein weiteres Highlight ist die RS (Rallysport) Option was als Sonderzubehör beim V6  (nur LT) sowie beim V8 (SS) erhältlich ist. Es beinhaltet unter anderem 20 Zoll Alufelgen in Midnight Silver, einen dezenten Heckspoiler (SS Standard), HID Xenon Scheinwerfer mit LED Halo Ringe wie bei BMW und RS Embleme mit hochwertigen Rückleuchten.


 SEMA Show 2008 "Black Concept" mit Bodykit, schwarzen 21 Zoll Felgen und matter Motorhaube

Die Innenausstattung gibt es in Schwarz, Beige und Grau oder wie erwähnt mit orangen Akzenten und Innenbeleuchtung. Auch die Ledersitze sind auch in Rot erhältlich und machen eine gute Figur, es gibt eine Menge Kombinationen. Wer möchte kann zur Bosten Soundanlage (245 Watt) einen Subwoofer dazu nehmen. Mehr dazu auf: www.chevrolet.com/camaro


Die vier Rundinstrumente sind beim SS Standard, der Hurst Short Shifter gibt's auch mit Aufpreis

Technisch gibt es auch einige Leckerbissen, der edle Hurst Short Shifter wertet nicht nur den Innenraum auf er sorgt auch für kürzere Schaltwege beim manuellen Getriebe. Wer etwas einfacher möchte kann beim Automatikgetriebe elektronisch mit TAPshift® am Lenkrad die Gänge wechseln. Von GM Performance gibt es ein Coldair Intake mit Sportluftfilter, eine Catback Auspuffanlage und Fächerkrümmer mit GM Performance Parts Logo. Das ist einmal eine starke Ansage von GM, Bravo!

Chevrolet ist ein perfekter Camaro gelungen und er bietet alles was man sich wünscht. Bob Lutz Motto war: "Give the People What They Want" und wir bekamen es! Danke General Motoros bitte weiter so! Am liebsten würde man ihn sofort nach eigenen Wünschen bestellen und auf der Stelle fahren. Wenn er sich gut verkauft könnte es für einen Pontiac Firebird Nachfolger gut aussehen weil Pontiac wieder einen Sportwagen brauchen würde aber das steht leider in den Sternen. Der V6 Basispreis wäre in Euro umgerechnet 16,774 € das ist ein unschlagbarer Preis für soviel Leistung und für 300 PS. Man kann nur hoffen das der Camaro in Europa kein Exot bleibt und zu einem vernünftigen Preis angeboten wird um auch österreichischen wie deutschen Markt ein Statement zu setzen. Bei einem US-Car Importeur in Deutschland ist der Camaro jedenfalls um 33,900 € zu haben. Eine Markteinführung durch Chevrolet Europa in Österreich ist geplant.

Wer alle Informationen erhalten will wann der neue Camaro nach Österreich kommt und einen Autohändler möchte wo man ein F-Body.at Angebot für den Kauf eines Camaros bekommt, kann sich unverbindlich mit E-Mail Adresse bei uns eintragen:

E-Mail:

Deine E-Mail Adresse wird natürlich nicht weitergegeben ausser du möchtest direkt vom Händler kontaktiert werden. Siehe unten. Du kannst dich jeder Zeit von unseren Service wieder austragen und zwar hier oder per E-Mail.

Ja, ich möchte alle Infos und Angebote auch direkt vom Händler bekommen wenn es soweit ist!

Autor: Andreas S. - Webmaster