Pontiac Firebird & Chevrolet Camaro

ForumF-Body des MonatsF-Power MagazinF-Body Fan Shop

NeuigkeitenNewsletterF-Body F.A.Q.GenerationenLegendsExcitementTechnikDownloadsGästebuchMeetingsWerbepartnerLinksF-Body.at Impressum

F-Body of Month



Pontiac Firebird Bj. 1993, 3,4l V6 mit 160 PS

F-Body des Monats Juli ist ein besonderer Firebird! Nicht nur das er in den letzten 3 Jahren komplett umgebaut wurde, dieser Firebird ist der erste der 4. Generation der September 1993 nach Österreich kam. Ich kann mich noch erinnern als ich Ende 1997 mit 16 Jahren beim US-Kandl (damals Rennweg) war und mich in einen dunkelgrünen Firebird setzte wo mir der Händler versicherte das ich im letzten Firebird der 4. Generation sitze der nach Österreich geliefert wurde. Jetzt nach 10 Jahren den ersten Firebird auf meiner Seite zu präsentieren berührt mich, weil sich damit der Kreis des Firebird der 4. Generation in Österreich schliesst. Zufälligerweise ist die Erstzulassung der 9.9.1993 also der Tag und das Monat wo F-Body.at 11 Jahre danach gestartet ist. Bestimmung? :-) Es ist schade das, das 98er Modell nie offiziell nach Europa kam aber was man alles aus dem Firebird rausholen kann den man in Österreich erwerben konnte erzählt euch Mike alias "firebird93" selbst:


Erster Firebird der 4. Generation der nach Österreich ausgeliefert wurde im Originalzustand 

"Habe das Fahrzeug am 1.Juli 1993 bei der Firma Fior in Graz bestellt und musste über drei Monate darauf warten, laut Fior war meiner der erste in Österreich und Europa. Im Jahr 1993 wurden 5006 Stück der 4.Genration gebaut davon 572 mit Schaltgetriebe meiner war der 247. Als im ich 1998 die ersten Fotos der Modelpflege sah stieg in mir der Gedanke hoch meinen 93 zu verkaufen und mir einen 98’er von America zu holen da mein Firebird aber wie neu aussah und ich nicht das Geld bekam das ich mir vorstellte entschied ich mich ihn zu behalten.


Die Ram Air Motorhaube sieht nicht nur gut aus sondern bringt auch den V6 auch mehr an Leistung

Seitdem habe ich meinen Firebird und hatte noch nie ein Problem mit ihm natürlich fahre ich den Firebird nur im Sommer.
Im Jahr 2003/04 entschied ich mich meinen Firebird komplett umzubauen viele fragten mich ob Ich spinne den er sah aus wie aus der Verkaufshalle. Aber ich zog es durch und startete 2003 das Projekt Ram Air Firebird.


Auch der Innenraum wurde passend der Aussenfarbe angepasst

Am 9 September 2003 habe ich mich dazu entschlossen meinen Pontiac Firebird komplett umzubauen. Am diesen Tag war er genau 10.Jahre alt mit 43.000 Kilometer auf den Tachometer. Ich begann noch am gleichen Tag mir eine Liste mit den benötigten Teilen zusammen zustellen. Dann begann die Zeit die Teile zu bestellen was einige Zeit in Anspruch nahm da ich fast alle Teile direkt aus den Staaten bestellte. Ich verbrachte ziemlich viel Zeit vor den Computer um aus den Internet Firmen ausfindig zu machen die mir meine gewünschten Teile liefern konnten. Aber 4 Monate später und vielen - sehr vielen Mails und Telefonaten in die Staaten hatte ich es endlich geschafft und alle Teile bei mir zu Hause. Die Ram Air Motorhaube den Wings West Body Kit die Trans Am Heckklappe und die Honeycombs bestellte ich telefonisch bei Herrn Böhm aus Clearwater Florida.
Das funktionierte einwandfrei die Teile waren innerhalb von 10 Tagen am Flughafen Graz unbeschädigt angekommen.
Das Airride System von Ridetech und sämtliche Parts von SLP sowie viele Kleinteile von BMR und Hawks Third Gen Parts brachte mir UPS bis vor die Haustür. Viele andere dringend benötigten Teile bestellte ich bei Dirk Vesper von Cars & Stripes aus Deutschland. Meine Mov'it Bremsanlage besorgte mir Heinz "Coolchevy"
der sie auch für meinen Firebird modifizierte.


Soundanlagen sind Geschmacksache, steht diesem Firebird als Show Car aber perfekt

Ein Jahr dauerte es dann bis alle Teile zusammen hatte und folgendes wurde am Wagen umgebaut:

Ram Air Motorhaube von Suncoast Creations

Trans Am Heck von einem 2002’er Trans Am von einem Schrottplatz in Florida.

Wings West Body Kit

Airride System von ridech

Asanti Af 127 -  habe 13 Monate darauf gewartet.

Multimedia Anlage mit Komponenten von Alpine Rockford Fosgate und xbox360.

SLP Fahrwerkskomponenten (Domstreben,Langslenker usw…)

SLP Ram Air Filter

Xenon Fernscheinwerfer

Kleemann Auspuffanlage mit Sportkat

BMR Querlenker

US Klappscheinwerfer Deckel

US Aussenspiegel

Movi’t Bremsanlage

US Stosstange hinten und viele andere Kleinigkeiten.

Nach langen hin und her entschied ich mich für ein Perlmutt Red Metallic von einen GMC Sonoma. Nachdem die Farbauswahl getroffen wurde, begann Sigi am  4. April 2005 mit dem lackieren vom  Motorraum und den Türeinstiegen.  Am 13. Mai 2005 wurde es ernst der Wagen kam zum Lackieren wo Walter der Lackierer schon wartete. Zuerst wurde der Firebird weiß vorlackiert, um anschließend das Red Perlmutt Metallic aufzutragen  dann war Feierabend für diesen Tag. Am nächsten Morgen holte ich Michi den Airbrush Profi ab, der mir die Screaming Chicken’s auf die Frontpartie und die C Säulen brushte. Dann war für diesen Tag wieder Feierabend damit die Airbrush  Adler trocknen konnten. Am nächsten Tag kam wieder Walter zum Einsatz der die erste Schicht Klarlack auftrug diese ließen wir wieder über die Nacht trocknen. Am nächsten Tag schliffen Sigi und Ich die Klarlackschicht an wir achteten sehr darauf den Klarlack nicht durchzuschleifen um die Airbrushes nicht zu beschädigen. Tags darauf trug Walter die zweite Schicht Klarlack auf und der Firebird erstrahlte im neuen Glanz. Dann kam der Firebird wieder zu Gustl wo Wochen des Zusammenbauens folgten dort bekam der Lack auch das letzte Finish.


Das mächtige Heck mit Trans Am Optik und Kleemann Auspuffanlage

Am 18.November 2006 war es endlich soweit nach 2 jähriger Umbauzeit war mein Firebird endlich fertig! Ich konnte es fast nicht glauben. Nach 2 langen Jahren stand er wieder bei mir zuhause in der Garage, war aber noch lange nicht fertig. Der Umbau dauerte dann noch 1 Jahr, natürlich wurde nicht immer daran gebastelt und einige Probleme waren zu beseitigen.

 Ohne die Hilfe von einem Arbeitskollegen der Mechaniker ist und ein paar Freunden wäre dieses Projekt nicht möglich gewesen. An dieser Stelle: Vielen Dank an alle die mir bei meinen Projekt geholfen haben!"


Asanti Af 127 Felgen (13 Monate Wartezeit) mit Movi’t Bremsanlage

Wer mehr über den ganzen Umbau erfahren möchte, kann am besten im Forum schauen und man geht am besten
auf seine Seite: www.pontiac-firebird.at die auch bald ein neues Design bekommen wird!
Ich hoffe das der Umbau bald komplett abgeschlossen ist und das du noch lange Freude damit haben wirst!

Mein Glückwunsch im Namen aller für dein Projekt! Danke für deine Story und die tollen Fotos!

Copyright by F-Body.at

Autor: Mike alias "firebird93"