Pontiac Firebird & Chevrolet Camaro

ForumF-Body des MonatsF-Power MagazinF-Body Fan Shop

NeuigkeitenNewsletterF-Body F.A.Q.GenerationenLegendsExcitementTechnikDownloadsGästebuchMeetingsWerbepartnerLinksF-Body.at Impressum

F-Body of Month



Pontiac Firebird Formula 350 Bj. 1972, 5,7l V8 mit 230 PS

F-Body des Monats Mai ist ein mächtiger Firebird Formula aus der schönen Schweiz! Er gehört Forumsmitglied Dieter "firebird72" und er hat eine kleine Story dazu verfasst. Wieviel Liebe in ein Auto steckt sieht man daran wieviel man ein Auto gutes tut und er muss es sehr lieben. Schon zwei Teilrestaurationen wurden bei diesem Gefährt vollbracht und es befindet sich jetzt in der letzten Phase, die Perfektionierung des Motors.


Eines der letzten Muscle Cars

"Als ich mir meinen ersten Firebird, einen 89er 5.0 Liter V8, zugelegt hatte, war mir schon bewusst, das dies nicht der Letzte sein würde. Denn schon damals träumte ich von einer 2. Gen. Streetmachine. Nach langer suche und einigen Angeboten, bin ich im Sommer 2004 auf meinen 2. Firebird, einen Formula 350 gestossen. Die Substanz war ganz ordentlich. Lack und Karosserie wurden erst kürzlich überholt. Somit gab es nicht mehr viel zu überlegen, dieser Bird musste her.


Wenn du denkst das Auto zu besitzen, besitzt es schon lange dich

Nun steht er seit 2004 im Kanton Bern in meiner Garage. Als erstes wollte ich ihn natürlich testen, so planten wir Ferien in Südfrankreich. Doch schon während der Fahrt wurde mir klar, es läuft noch nicht alles sauber:

Verbrauch: Sagenhafte 30 Liter/100 km, und beim Kickdown schwarze Wolken im Rückspiegel, hier lief etwas falsch!

Zu guterletzt verabschiedete sich der Kühler, und der Firebird wurde vom Pannendienst in die Schweiz zurückgebracht. Somit waren die ersten Restaurationsarbeiten fällig, dies im Winter 2004/2005. Ein neuer Vergaser sowie neue Spinne wurden montiert => Verbrauch halbierte sich auf 15 Liter/100 km bei mehr Leistung. Ein neuer Kühler mit mehr Kühlleistung wurde ebenfalls eingebaut und der gesamte Innenraum wurde erneuert.


Der wunderschöne Innenraum mit weissem Leder

Im Sommer 2005 war wieder eine Testfahrt in die Ferien angesagt. Und Zwar: Salzburg und Ungarn. Bei dieser fahrt gab die Automatik den Geist auf. Also, die nächste also zweite Restauration (Winter 2005/2006) stand an! Foto Überarbeitung des Unterboden:


Keine Aufwand blieb bei der Restauration aus

Der gesamte Unterboden wurde erneuert (alter Teer abgekratzt, und 2 Schichten Lack aufgebracht), Hinterachse wurde lackiert, Getriebe (TH 350) wurde ausgebaut und überholt. Auspuffanlage wurde ebenfalls ersetzt, einige Roststellen wurden natürlich geschweisst und der durchrostete Tank wurde ersetzt. Neue Blattfedern wurden eingebaut (anstelle der Hi-Jackers!). Die Kardanwelle wurde lackiert, Differenzialdeckel und Ölwannendeckel vom Getriebe wurden ersetzt (alles verchromt).


Neue Edelbrock Gasdruckstossdämpfer sorgen für eine bessere Strassenlage

Nach dem Abschluss der 2. Restaurationsetappe läuft der Firebird tadellos und brüllt unter voller Last mit 102 dB. Nun bin ich am Realisieren der 3. und letzten Restaurationsetappe, das Herz des Firebirds.

Der Motor soll durch neue Köpfe und Nocke, sowie Headers etwas mehr Power bekommen. Der Motorraum soll typisch aufgewertet werden (entfernen der Klima, neuer Lack) und Einbau von Chromteilen. Damit wir die Leistungsseigerung dokumentieren können, waren wir mit dem Wagen vorab auf einem Leistungsprüfstand.


Ergebnis, im Moment 195 PS auf der Hinterachse bei knapp 400 Nm und es geht noch weiter!

Die Restaurationsarbeiten haben wir immer im "Vater - Sohn" Team durchgeführt, darum möchte ich es an der Stelle nicht unterlassen, mich für Tat und Rat bei meinem Vater (im Forum als "Beat" bekannt) zu bedanken, sowie auch für das zur Verfügung stellen von Raum und Material."

In diesem Sinne wünschen wir Dieter und seinem Vater weiterhin gutes Gelingen und viel Spass! Danke für die Story und  Bilder, wir sind gespannt wie es noch weiter geht! Wer mehr über das Auto erfahren möchte und wissen will wieviel Liebe er noch ins Detail gesteckt hat. Sollte hier ins Forum schauen:

http://www.f-body-forum.info/thread.php?threadid=927

Copyright by F-Body.at

Autor: Dieter Karth "firebird72"