Pontiac Firebird & Chevrolet Camaro

ForumF-Body des MonatsF-Power MagazinF-Body Fan Shop

NeuigkeitenNewsletterF-Body F.A.Q.GenerationenLegendsExcitementTechnikDownloadsGästebuchMeetingsWerbepartnerLinksF-Body.at Impressum

F-Body of Month



Chevrolet Camaro IROC-Z Bj. 1989, 5.7l V8 mit 270 PS

F-Body des Monats Dezember ist ein aussergewöhnlicher Camaro IROC-Z von Andreas "mav1100w" aus Bayern. Durch ein paar Modifikationen hebt sich sein Camaro geschickt von den anderen ab und machen ihn zu einem bulligen Streetfighter. Wie Andreas sein Nickname fast erraten lässt, kommt er eigentlich aus Wien Favoriten (1100)! Mehr über seine Story erzählt euch der Wiener in Bayern am besten selbst:

"Mein Name ist Andi, komme eigentlich aus Wien (10.Bezirk) und lebe seit 7. Jahren mit meiner Freundin Martina in Straubing/Bayern. Ein Wiener in Bayern sozusagen. Die Begeisterung für US-Cars hat, wie bei vielen von uns, schon sehr früh angefangen.  Wie ich noch in Wien lebte, war ich einige Jahre im Tractor Pulling Zirkus unterwegs (Vizemeister 1994) und hab beim Restaurieren von Oldtimern & Militärfahrzeugen bei einem Freund von mir geholfen. Dreimal dürft ihr raten was für Autos er fuhrt? Richtig Amis und ich...?!?!


So stellt man sich einen amerikanischen Sportwagen vor

In Bayern angekommen, weit weg von der Heimat, machte ich mich langsam auf die Suche nach einem geeigneten Spielzeug. Eine schöne Corvette sollte es sein, wie mein Kumpel in Wien sie auch fährt, aber es sollte anders kommen!


 Kein UFO, ein Camaro! Wer wohl wirklich für die Kornkreise verantwortlich ist

Ein Arbeitskollege von mir, war früher zufällig Meister bei einem US-Car-Händler (Rückl-Cars) und er hätte einen Camaro zu verkaufen. Nicht schlecht dachte ich mir, nur die Preisvorstellung war der Horror!!! Da ich es nicht eillig hatte und er dringend Geld brauchte, haben wir uns nach einiger Zeit (fast 7 Monate!!!) auf einen sagen wir mal für MICH günstigen Preis geeinigt! Erst danach hab ich mir das Teil mal angesehen und auch gleich zugesagt. Ich glaube es war kein schlechter Kauf.


275/40-R17 vorne und hinten bringen 456 NM (laut Prüfstand) auf die Strasse

Es ist ein 89er Camaro Iroc Z28 Coupe und kommt aus Anchorage/Alaska. Wie man auf den Fotos leicht erkennen kann, ist der Maro nicht mehr ganz Original. Das gute Teile wird von einem 5,7l TPI angetrieben, rollt vorne & hinten auf 275/40-R17 mit 9 1/2J x 17 Ronal-Felgen. Weiters sind 20mm Spurverbreiterungen von PowerTech und Eibach-Ferdern drin. Die Motorhaube ist komplett aus GFK, stammt von der Firma A&A und die Scheinwerfer sind aus einem Tahoe.

Leider sind die Jahre nicht spurlos an dem guten Stück vorbeigegangen. Vielleicht trifft man sich ja mal bei dem einem oder anderen US-Car-Treffen!!! Gruß an alle in der F-Body-Gemeinde"

Vielen Dank für die tollen Fotos und deine Story! An dieser Stelle auch einen schönen Gruss aus Wien nach Bayern! Hoffentlich sieht dich deine Heimatstadt bald wieder und man sieht sich auf einem F-Body Treffen!

Copyright by F-Body.at

Autor: Andreas "mav1100w"