Pontiac Firebird & Chevrolet Camaro

ForumF-Body des MonatsF-Power MagazinF-Body Fan Shop

NeuigkeitenNewsletterF-Body F.A.Q.GenerationenLegendsExcitementTechnikDownloadsGästebuchMeetingsWerbepartnerLinksF-Body.at Impressum

1. Wiener Pontiac Firebird Treffen 25. Juni 2005 bei Wien/SCS Vösendorf/Mc Donald


Die Firebirds haben Wien erobert! Neben der Urlaubszeit und dem Donauinselfest fanden sich zum ersten freien Wiener Pontiac Firebird Treffen am 25. Juni 2005 doch viele Firebirds bei der SCS/Vösendorf vor dem Mc Donald ein. Bei der anfänglichen Hitze und dem drohenden Gewitter schienen zuerst weniger zu kommen als wir dachten aber genau zum Beginn des Treffen um 18:00 Uhr, war es so als ob das Wetter extra für uns die "Klimaanlage" angeworfen hätte, es wurde kühler und wir blieben vom Regen verschont.


Schon in der ersten Stunde fanden sich die meisten Firebirds ein!

Alle Teilnehmer und vorbeikommende Besucher, konnten die Zeit bis zur Abfahrt um 20:00 Uhr auf dem Kahlenberg nutzen und sich in Ruhe unterhalten. Als sich die meisten Firebird schon in der ersten Stunde einfanden, kam in der Stunde darauf immer wieder ein Firebird dazu.


Im Hintergrund der Mc Donald bei der SCS Vösendorf (nicht Lutz!)

Für ein Treffen mit kaum Werbung, bei diesen Wetterbedingungen und neben dem Donauinselfest (das grösste Festival von Europa) kamen eigentlich nicht wenige und wir kamen auf eine stolze Zahl! Überraschend kam auch ein Camaro der vierten Generation von Jürgen dazu. An dieser Stelle kann man sagen das alle Generation von Firebird und Camaro sehr Willkommen und gerne gesehen sind!! Also bloss nicht schüchtern sein und dabei sein wenn du noch nicht bei F-Power Events dabei warst!


Das Treffen und die Benzingespräche waren voll im Gange

Das Wetter blieb stabil und die Ausfahrt rückte immer näher! Man war gespannt was uns an diesem Abend alles noch so erwarten würde. Sogar ein Firebird Besitzer der uns zufällig mit einem anderen Auto gesehen hat kam dazu.


Mit der Zeit wurden es immer mehr...


...und mehr!!

Kurz vor der Abfahrt wurde die Route über die Autobahn besprochen und als schon alle Autos in Bewegung waren, wurde das auch gleich für Fotos genutzt. Leider waren nicht alle bei der Ausfahrt dabei aber es waren doch einige! Bilder sprechen mehr als Worte:


Wir konnten uns richtig breit machen...

Eine Reihe nach amerikanischen F-Body Stil, eine Reihe die immer länger wird. Nur leider reichte in Erlach der Platz dafür nicht aus aber bei der SCS war das kein Problem.


... so breit das man schwer alle Autos photographieren konnte!


Es müssen nicht immer Reihen sein, als nächstes war ein "Stern" angesagt


Zu unserem Bedauern kam leider kein "bestimmtes" Auto vorbei das wir einkreisen und beleuchten konnten..


Nach unseren Spässen startete endlich die Ausfahrt und wir fuhren wie die Kavallerie vom Platz davon!


Unser Schlusslicht war ein wunderschöner Turbo Trans Am (siehe Bild weiter oben)

Die Ausfahrt dauerte etwas über eine halbe Stunde und war über die Autobahn vollkommen stressfrei. Von den Inselgehern haben wir nicht viel gesehen. Dank unser grossen Motoren war auch der Kahlenberg überhaupt kein Thema für uns. Fast pünktlich um 21:00 sind wir am Parkplatz vom Kahlenberg gelandet. Nur wenige Schritte waren wir von der schönsten Aussicht auf das nächtliche Wien entfernt.


Sicher sind die Feuervögel am Kahlenberg gelandet!


Ein zukünftiger Firebird Fahrer kam mit einer Corvette C4 am Kahlenberg nach

Die Aussicht liessen wir nicht lange warten und machten uns auf dem Weg zur Aussichtsterrasse wo weniger los war als wir dachten. Leider konnten wir wegen Umbauarbeiten nicht auf die linke Aussichtsterrasse gehen.


Die Aussicht fällt gut auf die Donauinsel, wo zu dem Zeitpunkt Tausende Menschen waren

Am Kahlenberg Restaurant fanden wir unsere (doch reservierten!) Tische und erwarteten mit Speis und Trank das grosse Feuerwerk vom Donauinselfest. Schon 5 Minuten vor 22:00 Uhr starte es und zog alle Blicke der Menschen vom Kahlenberg auf sich!


Ein paar Bilder von Feuerwerk..


... vom Donauinselfest 2005, mit Donauturm links im Hintergrund

Das Feuerwerk dauerte auch nicht kurz (glaube über eine halbe Stunde) und wurde mit der Zeit immer besser. Es war sehr schön und sehenswert. Bei gemütlichen Beisammensein liessen wir dieses Treffen und diesen wunderschönen Abend langsam ausklingen. Danke an alle die dabei waren, schöner hätte es nicht sein können. Dieses Treffen wird unbedingt wiederholt!

Euer Andreas


Das 1. Wiener Firebird Treffen Plakat -  designed by Andreas S. (Webmaster)

Alle Fotos (110 Stück) finden sich unter "Downloads" (Kilck hier)

<-zurück